Offen für sexuelle und geschlechtliche Identitäten in den Schulen der Großregion

Fachtagung Kultur der Vielfalt

Die Fachtagung richtet sich an Lehrkräfte der Sekundarschulen, Ausbildner und Ausbildnerinnen pädagogischer Berufe sowie Vertreter und Vertreterinnen der Bildungseinrichtungen und Bildungsbehörden der Großregion.

Ziel der Tagung ist es, gemeinsam eine Bestandsaufnahme zu machen, Wissen zu vermitteln und Anregungen zu geben für pädagogisches Handeln in der Begegnung mit den vielfältigen Identitäten unserer Schülerinnen und Schüler am Beispiel von Lesben, Schwulen, Trans*und Inter*Personen.

Unterschiedliche Workshops geben den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Gelegenheit zum gemeinsamen Erfahrungs- und Informationsaustausch.