Luxembourg Art Week

Die vierte Ausgabe der LUXEMBOURG ART WEEK findet vom 9. bis 11. November 2018 in der Halle Victor Hugo in Luxemburg statt.

Messe für zeitgenössische Kunst

Die LUXEMBURG ART WEEK ist ein großartiger Ort der Begegnung in Luxemburg und der Großregion. Die Veranstaltung wird in diesem Jahr 50 Galerien für zeitgenössische Kunst, Kultureinrichtungen und Künstlerverbände in zwei Bereichen zusammenführen.

Positions - Die Internationale Kunstmesse

Der POSITIONS-Bereich vereint eine Auswahl etablierter zeitgenössischer Kunstgalerien aus ganz Europa, die international renommierte Künstler vertreten. Diese in der lokalen und regionalen Szene unumgängliche Veranstaltung bietet Ausstellern einen professionellen, dynamischen und erschwinglichen Rahmen, um ihre Künstler einem großen Publikum von Kunstliebhabern und Sammlern vorzustellen. Die Anordnung der Präsentationsflächen wurde im Jahr 2018 komplett neu gestaltet, um den Ausstellern mehr Flexibilität bei maximaler Sichtbarkeit zu bieten. Durch die Neugestaltung der Räume können die Veranstalter in diesem Jahr 32 Galerien willkommen heißen.

Take off - Eine zukunftsgerichtete Kunstmesse

Die LUXEMBOURG ART WEEK und ihr offizieller Partner, das Kulturministerium, unterstützen erneut die aufstrebende zeitgenössische Szene durch den TAKE OFF-Bereich. Diese Sektion wurde 2015 ins Leben gerufen. Sie bietet aufstrebenden Galerien mit jungen, wenig bekannten Künstlern, die Werke zu erschwinglichen Preisen produzieren, sowie Institutionen, Vereinen und Künstlerkollektiven, die eigens für diesen Anlass entworfene Projekte einreichten, die Gelegenheit, ihre Arbeit einem breiten Publikum zu präsentieren. In diesem Jahr wurden 18 Aussteller für den TAKE OFF-Bereich ausgewählt.

Konferenzen und Art talks

Auch dieses Jahr hat die LUXEMBOURG ART WEEK in Zusammenarbeit mit dem sozio-kulturellen Radiosender 100.7 ein reiches und vielfältiges Programm mit Konferenzen und Art talks auf die Beine gestellt, die es jedem ermöglichen, sich mit den ästhetischen, politischen und sozialen Fragen der heutigen Kunst vertraut zu machen.

Konferenzen

09.11.2018, 16:00 Georgina Adam : Le marché de l’art en surchauffe

10.11.2018, 16:00 Enrico Lunghi : Vingt ans d’art contemporain à Luxembourg : défis et limites

11.11.2018, 16:00 Suzanne Cotter et Emma Lavigne : Le musée à l’époque contemporaine

Art talks

Während der gesamten Messe lädt das Casino Luxembourg - Forum d’art contemporain in Zusammenarbeit mit dem DADADA-Magazin die Besucher zu einer Diskussion über ein bestimmtes Thema ein, zu dem luxemburgische sowie weitere Akteure aus der hiesigen und ausländischen Kulturszene eingeladen werden, um ihren Standpunkt zu den jeweiligen Themen zu präsentieren.

09.11.2018, 13:00 ArtLx goes Berlin: Künstler aus der Berliner Kunstszene - Casey Detrow, Mary Audrey Ramirez, Vince Tillotson

10.11.2018, 13:00 ArtLx goes Venice: Luxemburger Künstler auf der Biennale in Venedig - Filip Markiewicz, Catherine Lorent

11.11.2018, 13:00 ArtLx goes Luxembourg: Neue Künstlerateliers in Luxemburg - Sara Noel Costa de Araujo, Studio SNCDA, Trixi Weis

Praktische Informationen

Halle Victor Hugo 60, avenue Victor Hugo

L-1750 Luxemburg

Öffnungszeiten

Freitag, 9. November, 11: 00-21: 00 Uhr

Samstag, 10. November, 11: 00-19: 30 Uhr

Sonntag, 11. November, 11: 00-18: 00 Uhr

Führungen jeden Tag

Freier Eintritt