Für ein Theater jenseits von Grenzen / Pour un théâtre au-delà des frontières

Podiumsdiskussion der Reihe Tête-à-tête : Réflexions franco-allemandes

Die Veranstaltung schließt an das vergangene Saarbrücker "Tête-à-tête" zur Rolle des Theaters in der deutsch-französischen Grenzregion an und beleuchtet diese Thematik nun auf französischer Seite in einer offenen Debatte.

Es diskutieren:

Jean-Claude Berutti (Operndirektor am Theater Trier, Regisseur, Schauspieler und Übersetzer)

Laurent Muhleisen (Übersetzer, künstlerischer Leiter der Maison Antoine Vitez und Literaturberater der Comédie Française, Paris)

Anmeldung erwünscht.

Im Anschluss an die Diskussion präsentiert um 20.30 Uhr im Théâtre de la Manufacture die Berliner Truppe Prinzip Gonzo in einem Workshop ihr Stück „The End / Vers la fin“.

Veranstaltungen in französischer Sprache.  

Eintritt frei.

Die Veranstaltung wird organisiert vom Frankreichzentrum der Universität des Saarlandes, dem Goethe-Institut Nancy und dem Centre franco-allemand de Lorraine in Partnerschaft mit dem Institut Français Saarbrücken sowie dem Théâtre de la Manufacture.