Festival Jazzdor 2018

Stechen wir in die jazzige See!

Das Festival Jazzdor feiert in diesem Herbst seinen 33. Geburtstag. Eine Schnapszahl, die mit einem vielversprechenden Programm begossen und auf beiden Seiten des Rheins gefeiert wird. Mit dabei sind das Archie Shepp Quartet, Michael Wollny, Joëlle Léandre, Das Kapital, Lucia Cadotsch, Pablo Held, David Helbock... Somit ist der Jazz dieses Festivals überall: in unserem Terminkalender, unseren Ohren, unseren Füßen und, am Ende der Konzerte, in unserer Erinnerung.

Das Festival Jazzdor ist eine Einladung. Nein, nicht nur zum Bestaunen renommierter Talente, sondern ebenso zur Erforschung und zum Einlassen mit künstlerisch spannenden Klangexperimenten. Musik ist auf unsere Fantasie und darauf, dass wir sie mit offenen Ohren empfangen, angewiesen. Sie braucht kein Wörterbuch oder einen Reisepass – sie ist universell, hat einen unbeschreiblichen Charakter und findet für jeden einen Platz. Ist das nicht herrlich? So kommen in diesem Herbst viele Melodiehandwerker zusammen, um mit uns ein fantastisches Schiff aus Jazznoten zu erbauen. Und mit wem stechen wir daraufhin in See? Da wären zum Beispiel Archie Shepp, Michael Wollny, das herzliche Tiger Trio, David Helbock, der Stimmvirtuose Andreas Scherer, die Schweizerin Lucia Cadotsch, das Pablo Held Trio... Was für eine tolle Fahrt!