Tagung „Grenzen der Arbeitsmärkte der Großregion – Chancen der Überwindung“

Eine Auftaktveranstaltung im Projekt „Task Force Grenzgänger 2.0“

Das Projekt Task Force Grenzgänger 2.0 will für die europäische Großregion vorrangig arbeits-marktbezogene Hemmnisse identifizieren, analysieren und Hinweise auf Lösungen geben. Projektträgerin ist das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes. Strategische Projektpartner sind die jeweiligen Landesregierungen der Großregion, für Rheinland-Pfalz das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie. Die Stadt Trier ist eine von mehreren operativen Projektpartnern, die vor Ort das Projekt unterstützen. Die Laufzeit endet am 30. Juni 2020. Mit der Auftaktveranstaltung will die Stadt Trier auf das Projekt aufmerksam machen und Akteure zusammenführen.