Konferenz: Städtische und touristische Entwicklung: Tourismus in den Städten der QuattroPole, Kooperationsbeispiele

Dieser runde Tisch "Städtische und touristische Entwicklung: Tourismus in den Städten der QuattroPole, Kooperationsbeispiele" wird vom Verein QuattroPole e.V. im Salon de Guise des Rathauses um 18 Uhr organisiert. Eine Simultandolmetschung deutsch-französisch/französisch-deutsch wird gewährleistet.

An den Grenzen zwischen Deutschland, Luxemburg und Frankreich bildet und symbolisiert die QuattroPole seit Februar 2000 eine grenzüberschreitende Region mit ausgeprägter historischer, wirtschaftlicher und kultureller Vielfalt und tagtäglich gelebter Mehrsprachigkeit. Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier bündeln ihre Kräfte, um ihre Sichtbarkeit auf europäischer Ebene zu verstärken und bringen gemeinsam ihr Know-how im Rahmen innovativer Projekte ein.