Konferenz „Für eine Sicherheits-Governance“

Das Ministerium für Inneres und für die Beziehungen innerhalb der Niederlanden organisiert in Zusammenarbeit mit Belgien, Luxemburg und dem Netzwerk Radicalisation Awareness Network (RAN) am 21. November eine Konferenz zum Thema „Für eine Sicherheits-Governance“. Diese Tagung richtet sich an Berater der Lokalpolitik.

Programm

Die Veranstaltung fängt um 9 Uhr an (Empfang) und endet um 17 Uhr bei einem Umtrunk. Die Plenarsitzungen des Vormittags werden auf Niederländisch gehalten. Die Workshops am Nachmittag sind auf Englisch oder Niederländisch. Eine Simultanverdolmetschung in Französisch ist den ganzen Tag gewährleistet.