Konferenz „Die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt und die Ausbildung in der Großregion“

Im Rahmen der luxemburgischen Präsidentschaft des Gipfels der Exekutiven der Großregion wird am 15. November eine Konferenz zum Thema „Die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt und die Ausbildung in der Großregion“ stattfinden.

Der digitale Wandel betrifft zahlreiche Aspekte des öffentlichen und privaten Lebens der Bürgerinnen und Bürger. Es ist angebracht einen operativen Rahmen zu entwickeln, der die Umsetzung geeigneter politischer Maßnahmen auf nationaler, grenzüberschreitender und regionaler Ebene ermöglicht.

Die luxemburgische Präsidentschaft der Großregion setzt auf die Förderung jener Technologien, die sich auf die Digitalisierung der Arbeitswelt beziehen. Sie eröffnen neue Perspektiven bezüglich der Beschäftigungsfähigkeiten und der sozialen und kulturellen Integration der Bürgerinnen und Bürger. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf jenen digitalen Fähigkeiten, die den Übergang zwischen der Welt der Bildung und die der Arbeit verbessern. Für den Erfolg einer vierten industriellen Revolution wollen die Akteure der Großregion verstärkt zusammenarbeiten.

Eine Simultanübersetzung ist vorgesehen (DE & FR).

Online Einschreibung hier (Anmeldefrist: 3.11.2017)

Für weitere Informationen: presidence@gr.etat.lu