Pressekonferenz: Vorstellung des allgemeinen Konzepts für Energiewaben in der Großregion

Energiewaben – Regionale Versorgung der Großregion mit Strom aus erneuerbaren Energien

Um Stromerzeugungen aus erneuerbaren Energien in der Großregion optimal auszunutzen, Emissionen zu mindern und auch weiterhin Versorgungssicherheit zu gewährleisten, wird das Konzept der „Regionalen Energiewaben“ im Rahmen dieses Projektes ausgearbeitet, simuliert und demonstriert. Ein bedeutender Schwerpunkt liegt dabei auf der grenzüberschreitenden Ausschöpfung von Ausgleichseffekten.

Für die Umsetzung in den vier geplanten Modellenergiewaben in Rheinland-Pfalz, Luxemburg, Lothringen und Ostbelgien wurde zunächst ein allgemeines Energiewabenkonzept entwickelt. Dieses dient als Leitfaden für die Entwicklung von einzelnen regionalen Energiewaben und kann - nach erfolgreichem Abschluss des Projekts - zum Aufbau von weiteren Energiewaben in der Großregion oder auch in anderen Regionen Europas als Grundlage verwendet werden.

Das Projekt wird aus Mitteln des Interreg VA-Programms finanziert.