Neues Führungsduo an der Spitze der UniGR

In ihrer Sitzung an der Universität Luxemburg am 13. November 2019 skizzierten die Präsidenten und Rektoren der Mitgliedsuniversitäten der Universität der Großregion eine vielversprechende Zukunft für den grenzüberschreitenden Hochschulverbund.

Prof. Manfred Schmitt (Präsident der Universität des Saarlandes) und Prof. Stéphane Pallage (Rektor der Universität Luxemburg) wurden am 13. November 2019 an der Universität Luxemburg zum Präsidenten und Vizepräsidenten des Verwaltungsrates der Universität der Großregion gewählt.

Mit der Verabschiedung des neuen Strategieplans durch den UniGR-Rat bieten sich Prof. Schmitt und Prof. Pallage neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Im Bereich der Lehre geht es vor allem um die Entwicklung neuartiger Formen der Mobilität und mehrsprachiger Studiengänge, die konsequent europäisch sind.

Lesen Sie die Pressemitteilung weiter.