Neue Studie des Generalsekretariats Benelux

Das Generalsekretariat Benelux hat die Studie „Wirtschaft und Arbeitsmarkt in den Grenzregionen der Benelux-Länder und den angrenzenden Gebieten“ veröffentlicht. Die Studie stellt eine Übersicht dar mit Ergebnissen über die Themenbereiche Arbeitsmarkt, Wirtschaft und Demografie für die Grenzgebiete in den Benelux-Ländern und die angrenzenden Länder.

Diese Studie ist in zwei Teile untergliedert. Im ersten Teil sind die Indikatoren bezüglich der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes in den Grenzgebieten ausgewertet. Im zweiten Teil werden zwei Themen behandelt die nach theoretischen Erkenntnissen im direktenZusammenhang stehen mit der grenzübergreifenden Freizügigkeit der Märkte oder mit der Öffnung der Grenzen: Spezialisierung und grenzübergreifende Arbeitsmobilität. Die Texte über die zehn unterschiedenen Grenzgebiete können als selbstständige Einheiten gelesen werden.