Arbeitsgruppe in Schengen gegründet – Politische Bildung über die Grenzen hinweg

In dem neuen Netzwerk wollen die beteiligten Einrichtungen gemeinsam Projekte planen und durchführen – und ein Angebot für alle Menschen in der Großregion machen. Geplant sind gemeinsame Publikationen oder auch Gelegenheiten, junge Menschen zusammenzubringen, z. B. im Rahmen eines Jugendparlaments, in dem die Teilnehmer mit diskutieren und selbst Vorschläge artikulieren können.

In der Arbeitsgruppe „Politische Bildung in der Großregion“ wirken Bildungseinrichtungen aus mehreren Ländern mit. Im Einzelnen sind das: das Zentrum fir politesch Bildung Luxemburg, das Institut für Demokratiepädagogik an der Autonomen Hochschule in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, das Europazentrum Robert Schuman in Scy-Chazelles, die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz und die Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes. Die Schirmherrschaft hat der Interregionale Parlamentarierrat.