Konferenz „Gleichstellung von Mann und Frau im Bildungswesen in einem komparativen Ansatz zwischen Frankreich, Belgien, Deutschland und Luxemburg“

Im Rahmen der luxemburgischen Präsidentschaft des Gipfels der Großregion 2017/2018 organisierte das Ministerium für Chancengleichheit des Großherzogtums Luxemburg am 5. und 6. Juli 2018 im Mondorf Domaine thermal eine Konferenz zum Thema „Gleichstellung von Mann und Frau in der Bildung in einem komparativen Ansatz zwischen Deutschland, Frankreich, Belgien und Luxemburg“.

Frauen und Männer aus der Politik sowie Experten und Vertreter für Gleichstellungs- und Bildungsfragen aus den Teilregionen der Großregion kamen bei dieser Konferenz zusammen, um darüber zu diskutieren, ob es notwendig ist, Aspekte der Gleichstellung stärker in die jeweiligen Bildungssysteme zu integrieren.

Der Kampf gegen Stereotypen ist in diesem Zusammenhang unabdingbar, damit junge Menschen in der Großregion auch zukünftig freie Wahlmöglichkeiten haben und das soziale und wirtschaftliche Potential sich voll entfalten kann.