Kreislaufwirtschaft: Die Großregionen auf der LëtzBiz-Circular

Die Chambre de Commerce Luxemburg organisierte im Rahmen der luxemburgischen Präsidentschaft des Gipfels und anlässlich des Internationalen Treffens Luxembourg Circular Economy Hotspot 2017 das Event LëtzBiz-Circular zum Thema Kreislaufwirtschaft. Die Tagung wendete sich hauptsächlich an KMU und diente der Anregung grenzüberschreitender Partnerschaften und dem Austausch von Unternehmen und Experten, die in diesem Bereich tätig sind. Neben Workshops, B2b-Meetings und einer Ausstellung über die Akteure der grenzüberschreitenden Kooperation und der Kreislaufwirtschaft gab es auch zum Abschluss einen runden Tisch, bei dem grenzüberschreitende Best Practice der Kreislaufwirtschaft vorgestellt wurden. Akteure aus Politik und Wirtschaft der Großregionen und der Benelux-Länder tauschten sich zu Herausforderungen und Möglichkeiten der Kreislaufwirtschaft und Möglichkeiten einer engeren Zusammenarbeit durch grenzüberschreitende Kooperation aus. Die luxemburgische Ministerin für die Großregionen teilte abschließend mit, dass ein Paradigmenwechsel notwendig sei. Sie wolle zusammen mit ihrem Amtskollegen des Gipfels die Großregion zu einem Vorreiter der Kreislaufwirtschaft machen.