Konferenz „Die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt und die Ausbildung in der Großregion“ und Schüleraustausch der Großregion „Digital Kids“

Im Rahmen der luxemburgischen Präsidentschaft des Gipfels der Exekutiven der Großregion fand am 15. November eine Konferenz zum Thema „Die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt und die Ausbildung in der Großregion“ statt. Die luxemburgische Präsidentschaft der Großregion setzt auf die Förderung jener Technologien, die sich auf die Digitalisierung der Arbeitswelt beziehen. Sie eröffnen neue Perspektiven bezüglich der Beschäftigungsfähigkeiten und der sozialen und kulturellen Integration der Bürgerinnen und Bürger.

In einer Arbeitswelt, die einem ständigen Wandel unterliegt, spielt die schulische Orientierung eine immer wichtigere Rolle. Es kommt darauf an die Technologien zu fördern und die unterrichteten Informatikprogramme anzupassen. Die Bildungsminister der Großregion haben sich über pädagogische Leuchtturmprojekte und durchgeführte Maßnahmen in den jeweiligen Regionen ausgetauscht um die Jugendlichen bestmöglich auf die Arbeitswelt von morgen vorzubereiten. Für den luxemburgischen Bildungsminister Claude Meisch ist klar: „Die Gesellschaft hat sich digital verändert, die Schule muss es auch.“

Zeitgleich zur Konferenz fand parallel der 3. Schüleraustausch der Großregion „Digital Kids“ statt. Diese Veranstaltung führte rund hundert Schüler aus fünf Grundschulen zusammen und widmete sich ebenfalls den neuen digitalen Technologien. Der Austausch ermöglichte den Schülern sich in die digitale Welt von morgen zu versetzen, indem sie die Handhabung eines 3D-Druckers, die Programmierung „intelligenter“ Textilien, die Erschaffung von Lichtgraffiti und die Produktion von Inhalten für soziale Netzwerke erlernen.

 

 

 

 

Pressekontakt:

GOERENS Stéphanie

E-Mail: stephanie.goerens@fm.etat.lu

Tél.: (+352) 247-86530 / (+352) 621 460 393

BAMBERG Myriam

E-Mail: myriam.bamberg@men.lu

Tel.: (+352) 247-85252

FEHLEN Nico

E-Mail: nico.fehlen@mt.etat.lu

Tel.: (+352) 247-86172