Fachministerkonferenz Landwirtschaft der Großregion

Die Landwirtschaftsmesse von Libramont, eine wichtiges Treffen für europäische Akteure aus der Landwirtschaft, fand dieses Jahr zum 82. Mal vom 22. bis 25. Juli 2016 statt. Mehr als 200 000 Besucher kamen auf 30 Hektar Messegelände und 80 000 m2 Ausstellungsfläche zusammen.

Die Großregion empfing im Village de l'Agriculture interessierte Besucher an ihrem gemeinsamen Stand. Das Gipfelsekretariat der Großregion stand bereit, um Besucher über die Großregion zu informieren.

Der Gipfel der Großregion ist sich der Bedeutung der Herausforderungen an die Landwirtschaft bewusst. Daher hat er am 20. November 2015 die Gründung einer Arbeitsgruppe „Landwirtschaft und Forsten“ bestätigt, die am 27. Juli 2015 im Rahmen der Landwirtschaftsmesse gebildet worden war. Diese hat zum Hauptziel, eine nachhaltige Dynamik der Kooperation in der Landwirtschaft einzuleiten und die Entwicklung dieser Dynamik zu begleiten.

Am 25. Juli fand die 1. Fachministerkonferenz der Landwirtschaft in der Großregion im Rahmen der Landwirtschaftsmesse in Libramont statt. Bei dieser Gelegenheit wurde die Charta der Landwirtschaft in der Großregionvon den politischen Verantwortlichen der Großregion unterzeichnet. Der Text legt folgende Ziele fest :

Informationen gegenseitig auszutauschen

Sich zu beraten

Ackerbau- und Viehzuchtbetriebe aufrechtzuerhalten

Arbeitsplatz- und mehrwertschaffende Maßnahmen zu verstärken

Forschungs-, Entwicklungs-, Innovations- und Verbreitungsprojekte zu fördern

Die Landwirtschaft der Großregion und sein Image zu fördern

Die Mobilität der jungen Leute und des Berufsstandes in der Landwirtschaft zu sichern

Der wallonische Minister für die Großregion René Collin freute sich über diesen wichtigen Schritt für die Landwirtschaft in der Großregion.

Den Text der Charta finden Sie in voller Länge hier.