Erste gemeinsame Kabinettsitzung Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens - Saarland

Erste gemeinsame Kabinettsitzung Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens - Saarland

Am Dienstag kamen in Eupen die Regierungen des Saarlands unter Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens unter Ministerpräsident Oliver Paasch erstmals zu einer gemeinsamen Kabinettssitzung zusammen.

„Es gibt viele Parallelen zwischen beiden Ländern", sagt Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, „auch wir sind das kleinste Flächenland in einem föderalen Staat, auch wir sind dort gleichberechtigt. Ich freue mich, dass wir außerdem auch bei vielen Themen auf gleicher Wellenlänge liegen. Ich danke Belgien für das Engagement zur Mehrsprachigkeit im Rahmen des Gipfelvorsitzes der Großregion."

Für DG-Ministerpräsident Oliver Paasch „zeigen solche gemeinsamen Regierungssitzungen, dass trotz aller Krisen in Europa die grenzüberschreitende Zusammenarbeit gut und erfolgreich funktioniert. Sie dienen dazu konkrete Projekte in den gemeinsamen Zuständigkeiten auf den Weg zu bringen, von deren Verwirklichung zahlreiche Menschen in unserer Region profitieren werden“.